nach einem Tier suchen:

Burnie

Bei Animal Care International seit dem: 01 09 2018

Rasse: Mischling

Geschätztes Alter: 7 Monate

Geschlecht: Rüde

Größe: 43 cm

Gewicht: 11 kg

Kastriert: Nein

Gechipt: Ja

Impfungen: Ja

Eigenschaften:
freundlich, liebevoll, intelligent, aktiv, verträglich

Herkunft: Bosnien/Obhut PATER-Projekt

BURNIE ist ein liebenswerter Hundebub, etwa 7 Monate alt, 43 cm groß und 11 kg schwer. (Stand: 28.9.2018)

„Der hübsche Bursche wurde im Alter von etwa 3 Monaten von Ivan, unserem Tierschutzpartner vor Ort, gerade noch rechtzeitig gerettet, bevor er unter ein vorbeifahrendes Auto geraten wäre. Es muss wohl Liebe auf den ersten Blick gewesen sein und sein gewinnendes Wesen, denn BURNIE durfte bei Ivan einziehen und wurde somit im ACI-Projekt aufgenommen. Der Hundebub ist absolut nicht schüchtern, freundlich, liebevoll und verträglich mit Artgenossen und Katzen. Er liebt Menschen jeden Alters und wäre ein toller Familienhund. BURNIE, der einige Anteile eines Croatischen Schäferhundes in sich tragen dürfte, ist sehr intelligent und aktiv. Deshalb sollte er eine Hundeschule besuchen oder bei Menschen einziehen, die ihn geistig beschäftigen können und auch für eine körperliche Auslastung sorgen können. Der Rüde wird sicher schnell lernen, was ihm derzeit noch an Erziehung fehlt und tägliche, lange Spaziergänge zu schätzen wissen.“

So begann das Inserat, das wir online hatten, und der liebe und freundliche Bernie war der gesündeste Hundebub, den man sich nur vorstellen konnte.

Bis vor ca. 2 Wochen!

Da verletzte er sich nämlich mit einem Dorn oder Draht so am linken Hinterbein, dass sich die Wunde schnell entzündete und anschwoll. Die vom ortsansässigen Vet angelegte Plastik-Drainage hätte Eiter und Sekret abfließen lassen und somit Besserung verschaffen sollen. Weil aber BURNIE sein Beinchen auch nach Entfernung der Drainage nicht benützen wollte, wurden Röntgenbilder angefertigt, die leider vermuten lassen, dass eine bakterielle Infektion den Gelenks-Knorpel zerstört hat. Abhilfe mittels Operation in BIH schaffen zu können, ist somit undenkbar!

Deswegen bitten wir um Hilfe für Bernie, damit der noch so junge Hundebub die Chancen auf ein artgerechtes, bewegungsfreudiges Hundeleben wahren kann.

Wer könnte ihm ein Zuhause oder einen Notfallplatz geben?

Wer möchte uns bei den anfallenden OP-Kosten unterstützen?

Bitte meldet Euch unter 0676 39 4 570.  #wirsagendanke

Pate: Renate Grell
+43 (0) 676 39 44 570
renate.grell@animalcare-international.org