Miss Downs

MISS DOWNS ist eine etwa 2 Jahre alte Mischlingshündin mit deutlichen Anteilen eines Sarplaninac. Sie ist 62 cm groß, wiegt etwa 40 kg und ist bereits kastriert. (Stand: 25.4.2020)

MISS DOWNS wurde im Herbst 2019 in einer ländlichen Gegend in BiH gefunden. Die verwahrloste Hündin lief gerade einen Waldrand entlang, Kilometer entfernt von jeglicher Zivilisation, als Pater Anthony vorbeifuhr und sofort anhielt. MISS DOWNS erkannte in ihm sofort ihren Retter. Es war Liebe auf den ersten Blick! Auch Fra Tony hätte es das Herz gebrochen, wenn er die Hündin zurücklassen hätte müssen. MISS DOWNS ließ sich dankbar auf eine unserer Pflegestellen bringen. Auch jetzt noch ist das Band zwischen der Hündin und ihrem Retter ungebrochen, wenn Pater Anthony auf Besuch kommt, ist die Wiedersehensfreude riesig.

MISS DOWNS zeigt uns jeden Tag aufs Neue ihren wunderschönen, sanften Charakter. Die Hündin ist treu und sozial, sie versteht sich mit den anderen Hunden der Pflegestelle sehr gut und akzeptiert auch die dort lebenden Katzen. Am liebsten sucht sie sich einen gemütlichen Platz im Garten, von dem aus sie alles im Blick hat. MISS DOWNS trägt Gene eines Hirtenhundes in sich, daher werden auch in Zukunft eine entsprechende Erziehung und Haltung Voraussetzung für eine glückliches Zusammenleben sein.

MISS DOWNS ist eine freundliche, menschenbezogene Hündin und – aufgrund ihrer Größe – auch sehr kräftig. Die offensichtlichen Anteile der Rasse Sarplaninac lassen MISS DOWNS in sich ruhen und dennoch immer aufmerksam sein, und sie bringen auch eine gewisse Selbstständigkeit mit. Die imposante Hundedame ist Erwachsenen und Kindern gegenüber liebevoll und nicht schüchtern. Sie eignet sich als gute Freundin fürs Leben – vorausgesetzt, dass sie nicht rein als Kuscheltier gesehen wird. Die großartigen Attribute, die sie als Herdenschutzhund-Mix mitbringt, möchten von ihrem Menschen in die richtige, erwünschte Richtung geleitet werden.

MISS DOWNS sucht ihren Lebensplatz und Wirkungskreis bei hundeerfahrenen Menschen! Wem darf sie ihre Liebe und Treue schenken? Vorgespräche zu ihrer Vermittlung können gerne bereits jetzt erfolgen, alle weiteren Schritte, wie ein Vorbesuch bei Ihnen, etc. folgen dann, wenn es die Umstände aufgrund der Corona-Krise zulassen.