Brief an meine süße Lilli

Vor knapp 5 Wochen durften wir Dich in übernehmen.
Zuhause angekommen, hast du gleich einmal Dein neues Reich ,den Garten, inspiziert und dich dann brav und artig auf die Fussmatte vors Haus gesetzt.
Es bedurfte viel Überredenskunst, bis du dich endlich einmal ins Haus getraut hast – alles war so neu – soviele Hundeaugen starrten Dich an.
Nein, Du wolltest erst einmal etwas Ruhe !
Ich zeigte Dir Dein neues Körbchen und Dein eigenes Zimmer und
…….das Badezimmer……denn Du hast fürchterlich gestunken und eine ausgiebige Dusche musste jetzt einfach sein.
am Abend schliefst Du bald tief und fest – soooviele Abenteuer hattest du heute erlebt.

Am nächsten Tag hast du dann alle Hausbewohner kennengelernt – Luca, die 15-jährige Huskyhündin und Chefin des Hauses, Ajka, die
Staff-Mischlingsdame, und strenge Hüterin der Hundeschar und Angie, die feine Whippet-Lady. Zu allen warst Du freundlich und alle akzeptierten Dich sofort.
….nur mit Altkatze Shelly hattest Du deine Problemchen – auf Katzen warst Du leider sehr sehr scharf !!

In den nächsten Tagen hast du dich immer mehr eingewöhnt und bald warst Du schon Teil unserer grossen Familie. Du warst einfach nicht mehr wegzudenken !!!
Es war wunderschön anzuschauen, wie Du durch das Haus und den Garten gesaust bist und voller Freude Deinen neuen Lebensabschnitt genossen hast.
Mit allen Gasthunden hast Du Dich wunderbar vertragen und durch Deinen Charme, durch Dein Charisma hast Du jeden Zwei- und Vierbeiner “um den Finger gewickelt” !

Dein Schicksal und somit Dein Todesurteil war die Kastration, die leider Dein Immunsystem so schwächte, dass eine andere Krankheit, die in dir schlummerte, Deinen Körper einnehmen konnte.
Du wolltest leben und hast gekämpft wie eine Löwin – und wir wollten und konnten nicht glauben , dass Du von Tag zu Tag schwächer wurdest.
Ich habe bis zur letzten Minute geglaubt, dass Du die Krankheit besiegen könntest !!!

Lillyfee – warum hast Du uns verlassen – wir hatten doch noch soviele Pläne mit dir !!! Ich habe dir doch von den hohen Bergen erzählt, von den grünen Almen, auf denen Du herumdüsen , von steilen Gipfeln, auf die Du mit Deinen flinken Beinchen klettern könntest ……
aber ich nehme Dich trotzdem im Sommer auf die Alm mit – ganz ganz tief in meinem Herzen wirst Du bei mir sein , meine liebe, süsse Lillyfee !