SNOW GIRL

Das ist Snow Girl. Noch als Welpe wird die junge Hündin von einem Auto angefahren und über mehrere Tage schwer verletzt – in praller Sonne – liegen gelassen. Die nah lebenden Menschen kommen nicht auf die Idee zu helfen. Für sie ist Snow Girl NUR ein Hund, dem sie keinerlei Beachtung schenken..

Zum Glück erfährt Pater Anthony vom leidenden Tier und eilt zur Rettung. Er bringt die Hündin umgehend in die Tierklinik seines Vertrauens. Bei der Erstversorgung stellt der Tierarzt das schwerwiegende Ausmaß von Snow Girls Verletzungen fest. Mehrere Operationen folgen, und der Arzt tut, was er kann, mit den Mitteln, die ihm zur Verfügung stehen. Der Zustand der Hündin stabilisiert sich langsam.

Um ihr Leben zu retten, musste ein Vorderlauf amputiert werden und in einem Hinterlauf sorgen Nägel für Stabilität. Snow Girls Lebenswille ist inspirierend. Mit ihren bloß drei Beinchen legt sie eine Fröhlichkeit an den Tag, die ansteckend ist.

Jetzt soll es ein österreichischer Arzt schaffen, das Dreibein von Hüftproblemen zu befreien, die aufgrund der Fehlbelastung sind. Doch diese aufwändige Operation muss erst finanziert werden.

Mit Ihrer Hilfe können wir das schaffen! Spenden Sie jetzt, damit Snow Girl endlich wieder schmerzfrei herumtollen kann.

  • Snow hatte ihre 1. Hüft-OP – hier finden Sie ein Update vom 2.2.21!
  • Snows Zustand veränderte sich nach der 1. Hüft-OP ins Positive – hier finden Sie ein Update vom 20.2.21!
  • Snow gewinnt immer mehr an Bewegungsfreiheit und genießt sichtlich ihr neues Leben – hier finden Sie ein Update vom 12.4.21!