Gina

GINA ist eine ca. 1,5 Jahre alte, möglicherweise reinrassige Sarplaninac – Hündin, 50 cm groß, etwa 22 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 21.5.2020)

GINA wurde im Alter von nur etwa 40 Tagen – gemeinsam mit ihrer Schwester GIOIA – in einer Pappkarton-Schachtel direkt vor Gogas Hundelager abgestellt. Die beiden Welpen wurden, wie viele andere Hunde in Bosnien, bald nach ihrer Geburt einfach „entsorgt“. Die Kastration von privat gehaltenen Hunden ist leider immer noch nicht üblich. GINA und GIOIA hatten noch Glück, denn Goga wurde schnell auf die Schachtel mit den beiden Welpen aufmerksam, und somit konnten wir GINA und GIOIA in unser ACI-Programm aufnehmen.

Herdenschutzhunde bzw. Mischlinge mit diesen Genen sind imposante, meist sehr genügsame Hunde. Sie bleiben immer eigenständig und brauchen eine klare, liebevolle Orientierung. Schließlich ist es deren Bestimmung, aufmerksam und wachsam zu sein, um die ihnen zugeteilte Aufgabe bestens erfüllen zu können. Sarplaninac sollten nicht auf ein Leben innerhalb eines Hauses/einer Wohnung begrenzt werden, sie brauchen die Möglichkeit, sich auch im Freien aufhalten zu können. GINA braucht einen Garten bzw. Hof, den sie als ihr Territorium sehen darf.

GINA ist, typisch für einen Herdenschutzhund, bei Fremden anfangs eher zurückhalten und abwartend, doch in ihr steckt auch eine große und verspielte Schmusebacke! Um GINA ein erfülltes Leben bieten zu können, sollte ihr Halter bereits Kenntnisse in der Haltung von Herdenschutzhunden besitzen und GINA nicht „nur“ als Haus- und Familienhund sehen, sondern ihr auch Aufgaben zuteilen.

Haben SIE ein Herz für Herdenschutzhunde aus dem Tierschutz und möchten GINA ein artgerechtes Leben bieten? GINA wartet nun schon lange auf genau den einen Platz, der wie für sie bestimmt ist. Hat sie ihn vielleicht bei IHNEN gefunden? Vorgespräche zur Vermittlung können gerne bereits jetzt erfolgen, weitere Schritte sind von der aktuellen Situation betr. Corona-Krise abhängig.