Kaja (vormals Annie)

Liebes Team, #wirsagendanke

heute ist es genau ein Jahr her, dass Kaja als Annie zu uns gekommen ist.

Ein Jahr, in dem aus einer “Katzenfamilie” glückliche HundehalterInnen wurden.

In diesem Jahr hat aber auch Kaja eine tolle Entwicklung mitgemacht. Als sie uns kam, lag ein schockstarres 35 kg Bündel (mittlerweile 43 kg) im Auto und schaute uns aus panischen Augen an. Wir mussten sie zu zweit aus dem Auto heben und in Katis Wohnung in den zweiten Stock tragen. Dies war ihr Mittel, sich in der ersten Zeit gegen alles, vor dem sie Angst hatte, zu wehren. Dies war so ziemlich alles in ihrer Welt. Sie tat uns so leid und niemand konnte/wollte uns helfen, wie wir mit dieser Angst umgehen sollten. Nein im Gegenteil, Tierärztinnen und Hundeschulen gaben uns den Rat “so einen Hund” (!) wieder zurück zu geben oder ins Tierheim zu bringen, damit er zu jemanden kommt, der/die sich auskennt! Wir waren echt sauer.

Bei mir persönlich hatte ja Kaja von Anfang an noch einen besonderen Pluspunkt: Sie verstand sich von Anfang an mit meinen sieben Katzen gut, schon deshalb wollte ich so gut wie möglich meinen Beitrag leisten, dass die Süße ein halbwegs angstfreies Leben führen kann. Daher begann ich, vor allem damit sie sich daheim nicht verkriecht und unter Leute kommt, mit in die Arbeit zu nehmen. Mittlerweile gehört sie zum festen “Inventar” in der Frauenberatungsstelle und wird von allen geliebt: von den Kolleginnen, den Klientinnen sowie von unserem zweiten Bürohund, dem Rauhhaardackel Bruno. Man merkt, dass sie auf Klientinnen und Kinder eine beruhigende und wohltuende Wirkung hat 🙂

Mittlerweile sind auch die Hundealltagserledigungen wie Autofahren, Restaurantbesuche, Tierarzt- und Hundefriseurbesuche (meist) kein Problem mehr. Das Brustgeschirr (die einzige Möglichkeit, sie von der Stelle zu bewegen, wenn sie damals nicht weiterging), ist Geschichte, und das Schönste: Man kann sie von der Leine lassen, wenn sie mit ihrer Hundefreundin Frieda spielen will.

Danke für einen tollen Hund und ein schönes Jahr mit ihr 🙂

Liebe Grüße von uns allen