Mela

MELA ist eine etwa 9 Monate alte Mischlingshündin, 55 cm groß und 17 kg schwer. (Stand: 1.5.2021)

MELA wurde von unseren Partnern in einer ländlichen Gegend in Bosnien/Herzegowina gefunden. Die nächste Ortschaft war an die 10 km entfernt, und die damals noch sehr junge MELA stapfte ziel- und orientierungslos den Straßenrand entlang. Weit und breit war kein Mensch zu sehen, auch keine anderen Hunde, zu deren Familie bzw. Rudel sie vielleicht gehören hätte können. MELA wäre alleine kaum überlebensfähig gewesen, soviel war klar, denn in dieser Gegend war nicht viel Fressbares für sie zu finden. Wie sie überhaupt in diese Gegend kam, wissen wir nicht, aber die Vermutung liegt nahe, dass sie dort einfach ausgesetzt wurde.

Unsere Partner nahmen das Hundemädchen natürlich sofort in das ACI-Mensch-Tier-Projekt mit. Auf ihrer Pflegestelle angekommen, fühlte sie sich sofort wohl und genoss – als kleiner, hilfsbedürftiger Neuzugang – eine ganz besondere Pflege durch unsere Mitarbeiter. Sie freundete sich mit den anderen Hunden an, fraß sich satt, schlief den Schlaf der Seligen und eroberte alle Herzen Sturm. Nicht auszudenken, was aus ihr geworden wäre, wenn unsere Partner sie nicht gefunden hätten.

So herzerwärmend, wie sich die Hündin in der Zwischenzeit entwickelt hat! Jetzt wollen wir MELA natürlich auch noch sehr gerne bei der Suche nach einem schönen Fix-Zuhause behilflich sein. Zu ihrer Charakterbeschreibung: Treuherzig, freundlich, aufgeweckt, manchmal zurückhaltend, manchmal super frech. Außerdem: Verspielt, verschmust, liebevoll, kuschelig. MELA ist ein richtig liebes Hundemädchen – mit der Schlauheit einer ehemaligen Streunerhündin – und einem ausgeprägten Bedürfnis nach Menschenanschluss.

Ist MELA das Familienmitglied, nachdem SIE gesucht haben? Vorgespräche zur Vermittlung können gerne bereits jetzt erfolgen, weitere Schritte sind von der aktuellen Situation betr. Corona-Krise abhängig.