Update zu Ado – September 2014

Nach “lieben” ist “helfen” das schönste Zeitwort, der Welt.
(Bertha von Suttner, 1843-1914)

Hallo, meine lieben Ado-Tierfreunde,

heute möchte ich sehr gerne meinen Brief an Euch mit diesem Zitat eröffnen, weil Eure Spende absolut wichtig für mich ist – und ich ein Pferde-Pensionsgerechtes-Leben dadurch leben kann. Ich möchte Euch nicht nur zeigen, wie schön und ausgeglichen mein Leben ist, sondern Euch eröffnen, dass Eure Spende wirklich benötigt wird.

Mitte Oktober werden meine Zähne wieder behandelt, und in diesem Zuge brauche ich auch eine Blutabnahme mit Auswertung in einem Blutbild. Damit ein Mangel an Vitaminen oder anderen wichtigen Stoffen ausgeschlossen werden, bzw. bei Bedarf mein Futter darauf abgestimmt werden kann, da ich momentan nicht in dem gewünschten Maße zunehme, wie geplant. Auch kommt der Hufschmied wieder, der sich aber freuen wird, weil meine Hufe schon supertoll aussehen!!

Nichts desto trotz sende ich Euch noch ein paar Fotos von mir:

ado_sept_1Heute war ein Regentag, da durfte ich in meiner Box am Heu knabbern – und bekam eine Extra-Fell-Pflege.

 

 

 

ado_sept_2Draußen ist es wirklich ungemütlich…. aber ich habe alles im Blick!

 

 

 

 

ado_sept_3Und ich kann mal bei meiner Freundin reinschauen, was es da so Neues gibt!

Ich wünsche Euch noch einen tollen Wochenstart und kann Euch schon versprechen, dass ich Euch in meinem nächsten Brief mit Infos versorgen werde, wie meine Behandlung verlaufen ist und wie es um meine Gesundheit steht!

Eurer Ado!