Unsere einstigen Sorgenkinder

Hier einige Beispiele besonderer SORGENKINDER von einst, denen es vergönnt war, zu liebevollen Menschen zu ziehen und die nun in Geborgenheit leben dürfen!


Allen hatte das Schicksal in Gestalt von herzlosen Menschen übel mitgespielt, und manche wurden körperlich verstümmelt, gequält, vernachlässigt, geschunden oder misshandelt.

Barbara

Barbara hat bereits ein liebevolles Zuhause gefunden

BARBARA ist eine freundliche Hündin, etwa 3 – 4 Jahre alt, 45 cm groß, 15 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 1.6.2018)

Die arme BARBARA musste schon viel erleiden. Von einem Auto angefahren lag sie mehrere Tage, dicht neben der Straße, ohne dass sich jemand um das hilflose Wesen gekümmert hatte. Zum Glück für die Hündin gab es einen Menschen, der zumindest nach Tagen bei Goga, unserer Tierschutzpartnerin vor Ort, angerufen hatte, um von dem Tier zu erzählen. Sofort machte Goga sich auf den Weg, barg die Hündin und brachte sie in die Tierklinik. Eine Vorderpfote war mehrfach gebrochen und der Arzt versuchte, in einer OP, das Bein zu retten. Leider brachte die OP kein lebenswertes Ergebnis, daher wurde in einer 2. OP das Bein amputiert.

BARBARAS Wunden sind verheilt, sie hat sich schon recht gut auf ihr Handicap eingestellt und fühlt sich inzwischen wieder recht wohl. Auch mit 3 Beinen ist sie flott und gerne unterwegs! Sie lebt derzeit in einer Multibox und versteht sich recht gut mit ihren Artgenossen. Die Hündin liebt Menschen, ist sehr nett und freundlich, jedoch, nach allem was sie erleiden musste, ist sie ein wenig scheu und wird einige Zeit brauchen, bis sie in ihrem neuen Zuhause „angekommen“ ist. Daher sucht sie Menschen, die ihr geduldig diese Zeit geben.

Wenn SIE einem Tier aus dem Tierschutz ein liebevolles Zuhause schenken wollen wäre BARBARA eine gute Wahl! Wir sind sicher, sobald sie sich bei ihren neuen Menschen richtig wohl fühlt wird die Hündin täglich ihre große Liebe zu IHNEN zeigen! Bitte, geben SIE BARBARA eine Chance!

Riska (vormals Biba)

Liebe Renate,

Riska durfte dieses Jahr auch wieder mit der ganzen Familie Weihnachten feiern. Sie hat es so sehr genossen mit allen zusammen zu sein. Und von jedem einzelnen wurde sie gelobt ,wie brav und lieb sie doch sei.

Nächstes Jahr wird die Maus schon 10 Jahre alt….. die Zeit vergeht so unheimlich schnell.

Im Anhang findest du ein paar Fotos vom Weihnachtsabend.

(mehr …)

Selina

Hallo, wünschen dir und deiner Familie u Pater Anthony ein schönes besinnliches Weihnachtsfest und guten Rutsch ins neue Jahr!!!

(mehr …)

Yin (vormals Milky)

Leider können wir heute nicht kommen, aber wir schicken ganz liebe Grüße an alle Tierfreunde von Animal Care International
Habt ein schönes Fest!🎄

(mehr …)

Maxine (vormals Victoria)

Hallo Renate!

Wollte mich nur kurz melden, und erzählen, dass weiterhin alles sehr harmonisch, lustig, interessant und sehr liebevoll 🤗 ist mit Maxine. Sie ist ein absoluter Weltklassehund! Jeden Samstag gehen wir gemeinsam zur Hundeschule und jetzt hat sie schon ein paar Freunde. Zu Anfang war sie nämlich sehr schüchtern.

(mehr …)

Uma (vormals Staffy)

Liebe Renate,

ich möchte dir gerne berichten wie es Uma, die ich von dir als Staffy erhalten habe, geht. Mein Entschluss, sie ursprünglich doch an jemanden anderen weiter zu geben , habe ich nicht umgesetzt.

Sie ist weiterhin ein geliebtes Mitglied meines Rudels 😉

Heuer im Juni habe ich ihr Bein operieren lassen. DIe Kosten von knapp 1000 Euro haben wir selber finanziert. Dank großzügiger Spenden von Freunden und Bekannten!

Die Heilung verlief unproblematisch. Sie muss sich nun an das neue „Gehgefühl“ gewöhnen. Aber es sieht sehr gut aus!

Ich bin sehr froh, dass Uma bei uns bleibt, denn sie ist die liebenswürdigste und freundlichste Begleiterin, die man sich wünschen kann!!!!

(mehr …)