Olive

Wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen ein fröhliches Weihnachtsfest und bis dahin noch eine besinnliche Adventzeit.

Wir sind Ihnen immer noch sehr dankbar für die Vermittlung unserer Olive und schicken Ihnen deshalb ein paar aktuelle Fotos von unserem Schneehund. Weiterlesen

Johann (vormals Johnny)

Es war einmal ein Hundewelpe, der aus Ungarn nach Wien kam. Der Kleine fand ein Plätzchen bei jungen Leuten und alle waren happy!

Vielleicht zu happy???

Alles drehte sich um das Hunde- Baby, und Hund und Herrli wurden zu einem guten Gespann, …. alles schien bestens zu funktionieren!

Doch dann ging es Schlag auf Schlag! Die Beziehung der jungen Leute zerbrach, der junge Mann schloß sein Studium ab, warf alle seine Zukunftspläne berufsmäßiger Natur über einen Haufen… und nahm einen Job in SCHWEDEN an! Weiterlesen

Ludwig (vormals Tedy)

Endlich hat der Legionär seine Mannschaft gefunden.

Nach schwierigen Trainingsbedingungen in Serbien und Ungarn kann der begnadete Ballspieler Ludwig sein Können in Ostösterreich zur Geltung bringen. Weiterlesen

Suki (vormals Epi)

Das ist unsere Suki, die liebevoll, nachdem sie von einem tschechischen Auffanglager gerettet wurde, gehegt und gepflegt wurde.

Nach mehreren Monaten der Erholung auf dem kleinen Bauernhof konnte sie zu übersiedeln, die neben der Tierheimleitung des Dechanthofes in der Nähe von Mistelbach, zuhause ältere Hunde beherbergt. Weiterlesen

Maya (vormals Lady)

Liebes Animal Care Team!

am 21. Jänner 2009 um 22.00 wurde uns die kleine Maya aus Serbien (vormals Lady) in Wien übergeben. Damals war sie ein Häufchen Elend, total abgemagert (sie hatte nicht mal 4 kg!), den Schwanz bis zum Bauch eingezogen und steif vor Angst. Sie hatte vor allem Angst: Autos, Personen, Kinder, Personen im Fernseher oder auf Plakaten, verschiedenste Geräusche. Sie traute sich den ersten Tag nicht mal in der Wohnung bewegen und fressen, so verängstigt war sie.

Am zweiten Tag kam die große Zusammenführung mit unserem Ersthund Simba. Mit ihm taute sie von Tag zu Tag mehr auf. Sie fasste zu uns immer mehr Vertrauen und konnte sich endlich geborgen und zu Hause fühlen. Sie entwickelte sich schnell zur Schmuserin und genoss jeden körperlichen Kontakt mit uns. Weiterlesen

Milo (vormals Lord)

Gar nicht scheu war unser Milo als er zum ersten Mal aus dem Transporter in unsere Wohnung tapste. Nach kürzester Zeit war diese auch schon fertigbegutachtet und das Kisterl sowie der Fressnapf ausprobiert. Weiterlesen