SUSI

Liebe Renate!

Am 22. August musste ich meine geliebte Susi gehen lassen. Wir waren bis zum Schluss zusammen und ich habe ihre Pfote gehalten bis sie mithilfe unserer Tierärztin für immer einschlafen durfte. Ein Tumor im Abdomen hat akute Probleme verursacht, wodurch ich meine Susi nach einer furchtbaren Nacht auf Anraten des Tierarztes einschläfern musste. Der Abschied war unendlich schwer. Und noch heute weine ich viele Tränen, während ich diese Zeilen schreibe.
(mehr …)

Tisza

Liebe Renate,

schweren Herzens müssen wir leider mitteilen, dass unsere geliebte „Tisza“ am Samstag (09.07.2011) von uns gegangen ist.

Bei unserer Almwanderung wurde sie von einer Schlange gebissen. Leider bemerkten wir es nicht gleich, erst als sie schon geschwächt war, fanden wir 2 kl. Einstiche(Bisse) am Hinterbein. Natürlich fuhren wir so schnell wie möglich zum Tierarzt, sie bekam auch gleich Gegengift und … Doch leider war das Gift schon im ganzen Körper verteilt und sie starb nach einigen Stunden in meinen Händen. Die Trauer ist groß, so unerwartet schnell unseren geliebten Hund zu verlieren.
(mehr …)

Amanda

Liebe Renate,

am Montag Abend haben wir unsere „Mandy“ erlöst. Sie hat erst eine Beruhigungsspritze bekommen und ist dann in unseren Armen auf ihrem Lieblingsplatz im Garten ganz friedlich eingeschlafen.

Es wurde täglich schlechter, ich habe so etwas noch nicht erlebt. Der Tumor am Oberschenkel ist in einer Woche um mehr als das doppelte gewachsen. Am Freitag konnte sie noch humpeln, am Sonntag ging es nur noch auf 3 Beinen und unsere so lebenslustiger Hund wollte sich nur noch verkriechen. Es ist nur unfassbar!
(mehr …)

Brief an meine süße Lilli

Vor knapp 5 Wochen durften wir Dich in übernehmen.
Zuhause angekommen, hast du gleich einmal Dein neues Reich ,den Garten, inspiziert und dich dann brav und artig auf die Fussmatte vors Haus gesetzt.
Es bedurfte viel Überredenskunst, bis du dich endlich einmal ins Haus getraut hast – alles war so neu – soviele Hundeaugen starrten Dich an.
Nein, Du wolltest erst einmal etwas Ruhe !
Ich zeigte Dir Dein neues Körbchen und Dein eigenes Zimmer und
…….das Badezimmer……denn Du hast fürchterlich gestunken und eine ausgiebige Dusche musste jetzt einfach sein.
am Abend schliefst Du bald tief und fest – soooviele Abenteuer hattest du heute erlebt.
(mehr …)