Norman

NORMAN ist ein ca. 8 Monate alter Kater, der bereits kastriert ist. (Stand: 12.1.2021)

Mittlerweile ist NORMAN ein gut genährter, hübscher und flauschiger Jungkater, aber als er damals von einem Bekannten unserer TS-Partnerin Goga gefunden wurde, war er noch ein ziemlich winziges – und fast schon dürres – Katzenbaby. Vermutlich wurde der Kleine einfach ausgesetzt, oder er hatte den Anschluss zu seiner Mutter, einer Streunerkatze, verloren. Zum Glück brachte der Bekannte Klein NORMAN zu Goga, so konnte er von da an behütet und umsorgt heranwachsen.

Anfangs war NORMAN noch ziemlich zurückhaltend und brauchte etwas Zeit, um Vertrauen zu finden. Doch er konnte seine Schüchternheit ablegen und wird immer verspielter und verschmuster. Der Katermann lässt sich gerne verwöhnen, Schmuseeinheiten werden in vollen Zügen genossen.

NORMAN liebt seine warmen Plätzchen, auch Plätze „mit Aussicht“ gefallen ihm gut, da kann er beobachten und selbst entscheiden, ob er mitspielen möchte, wenn seine Artgenossen gerade mal eine kleine „Katzenjagd“ quer durchs Zimmer veranstalten. Auch spielt er sehr gerne mit diversen Katzenspielsachen. NORMAN hat eine wirklich entzückende Persönlichkeit!

Vielleicht möchten SIE NORMAN in Ihrer Familie aufnehmen? Wir freuen uns über Ihre Anfrage! Vorgespräche zur Vermittlung können gerne bereits jetzt erfolgen, weitere Schritte sind von der aktuellen Situation betr. Corona-Krise abhängig.

Malibu

MALIBU ist ein ca. 10 Monate altes, bereits kastriertes Katzenfräulein. (Stand: 10.1.2021)

Ein sehr feminines und feinfühliges Wesen zeichnet unsere MALIBU aus. Aber auch optisch ist das junge Katzenfräulein ganz besonders hübsch.

MALIBU weiß, wie man das Leben genießt – und das hat sie sich auch redlich verdient! Unsere TS-Partnerin Goga fand die Kleine im Frühsommer 2020 auf ihrem täglichen Weg zur Arbeit. MALIBU stapfte wackelig den Weg entlang, und als sie merkte, dass Goga sie aufheben wollte, gab es ein leises Mauzen und schon machte sie es sich in Gogas Armen gemütlich. Seither lebt das Katzenfräulein in unserem ACI-Programm in Sarajevo und ist bereit für die Vermittlung in ihr eigenes Zuhause.

MALIBU ist eine süße, verspielte, verschmuste und ziemlich gechillte Katze, die sich auch mit anderen Katzen gut verträglich zeigt und die Anwesenheit von Menschen sehr mag. Sie lässt keine Gelegenheit aus, Neues zu erkunden und findet sich für ihre regelmäßigen Nickerchen immer die weichsten Plätze. Langeweile entsteht in MALIBUs Anwesenheit nicht, denn Spielen, Erkunden und Kuscheln gehört zu MALIBUs täglicher Routine.

SIE haben sich gerade in MALIBU verliebt und können ihr ein katzengerechtes Zuhause bieten? Dann bitten wir um Ihre Anfrage! Vorgespräche zur Vermittlung können gerne bereits jetzt erfolgen, weitere Schritte sind von der aktuellen Situation betr. Corona-Krise abhängig.

Grace

GRACE ist eine ca. 18 Monate alte Mischlingshündin mit deutlichen Tornjak- und Husky-Anteilen. Sie ist 60 cm groß, wiegt 20 kg und ist bereits kastriert. (Stand: 4.1.2021)

Als wir von unseren Tierschutzpartnern in Bosnien Fotos von GRACEs Rettung erhielten, waren wir wirklich fassungslos. Die Hündin war so furchtbar dürr und verwahrlost, als sie in einem Waldstück gefunden wurde, es waren Bilder des Elends, wie sie jeden Tierfreund nur schockieren können. Die Arme wurde in dieser menschenleeren Gegend einfach ausgesetzt und grausam ihrem Schicksal überlassen – und war dem Hungertod preisgegeben. Ihr Zustand war sehr besorgniserregend, und dennoch hat sie es geschafft: Mit unendlich viel Fürsorge und Liebe konnte GRACE in unserem Pflegeprogramm wieder aufgepäppelt werden.

GRACE ist liebevoll, großherzig und sehr anhänglich. Sie liebt Menschen und verschenkt ihr Herz im Nu, obwohl ihr schon Schlimmes angetan worden sein muss. Sie entwickelt sich immer mehr zu einer selbstsicheren, fröhlichen und aktiven Hundedame, auch an Gewicht konnte sie schon gut zunehmen und optisch wird sie immer schöner.

Mit anderen Hunden versteht sich GRACE im Allgemeinen recht gut, auch wenn manchmal etwas Eifersucht ins Spiel kommt, im speziellen bei der Fütterung oder beim Schmusen – GRACE hat das Teilen noch nicht gelernt, und es fehlt ihr noch etwas an Souveränität. Die Katzen der Pflegestelle werden absolut akzeptiert, generell ist GRACE eine wirklich großartige Hündin, die einfach noch ein bisschen lernen muss, dass es das Leben ab jetzt gut mit ihr meint.

Liebevolle, geduldige Menschen mit Erfahrung in der Hundehaltung und einem großen Herz für „Hunde mit Vergangenheit“ sind hier dringend gesucht! Die wundervolle GRACE freut sich schon, endlich in einer behüteten, liebevollen Familie leben zu dürfen. Vorgespräche zur Vermittlung können gerne bereits jetzt erfolgen, weitere Schritte sind von der aktuellen Situation betr. Corona-Krise abhängig.

Bucky

BUCKY ist ein 5-6 Monate alter Mischlingsrüde mit einigen Anteilen eines Herdenschutzhundes, 45 cm groß und 15 kg schwer. (Stand: 31.12.2020)

Als BUCKY und seine beiden Geschwister (ein weiterer Rüde und eine Hündin) auf Ivans Pflegestelle in Konjic aufgenommen wurden, waren sie noch sehr winzig und alleine nicht überlebensfähig. Jemand hatte die 3 Hundebabies einfach vor den Toren der Pflegestelle abgelegt.

Aus dem kleinen, zierlichen BUCKY wurde ein wunderschöner, zugänglicher und unbeschwerter Hunde-Jungmann, ausgestattet mit einer herrlichen Portion Lebensfreude und Energie. Warum sollte BUCKY jetzt nicht seinen eigenen Lebensplatz finden!

BUCKYs positive Energie ist wirklich ansteckend, mit ihm kann man viel Spaß haben. Gleichzeitig findet man in ihm einen treuen, ergebenen Freund, der es immer gut machen will. Junge Hunde wie BUCKY können natürlich gelegentlich etwas ungestüm sein. Aber BUCKYs Bewegungsdrang lässt sich mit etwas Erfahrung rasch in die richtigen Bahnen leiten. Auch geistige Auslastung ist sehr wichtig, BUCKY möchte seine Aufgaben wissen und immer wieder auch geistig gefordert sein. Mit Erfahrung in der Hundehaltung bzw. Kenntnis der Bedürfnisse eines Herdenschutzhundes werden BUCKY und Herrli/Frauli glücklich sein. BUCKY schnüffelt sich liebend gerne durch Wald und Wiese, Straßentrubel und Autoverkehr sind ihm eher noch suspekt. Mit Pater Anthonys Hilfe sammelt er schon Erfahrungen, die ihm den Einstieg in ein behütetes Leben innerhalb einer Familie erleichtern werden. Die Katzen der Pflegestelle sind für den Rüden übrigens kein Problem.

BUCKY ist ein Rohdiamant, der nun auf der Suche nach seinem Zuhause ist. Wenn SIE sich der Verantwortung bewusst sind und bereit sind, BUCKY in ihrer Familie aufzunehmen, freuen wir uns sehr über Ihre Anfrage. Vorgespräche zur Vermittlung können gerne bereits jetzt erfolgen, weitere Schritte sind von der aktuellen Situation betr. Corona-Krise abhängig.

Nami

NAMI ist eine attraktive, schwarze Mischlingshündin mit weißen Flecken im Brust- und Bauchbereich. Die Hündin ist ca. 5,5 Jahre alt, 50 cm hoch, wiegt 20 kg und ist bereits sterilisiert. (Stand: 18.12.2020)

NAMI wurde vor 3 Jahren von unserer Tierschutzpartnerin Goga – gemeinsam mit ihren zwei Babies – auf einem Müllplatz gefunden. Dieser Platz ist in der Umgebung traurigerweise bekannt dafür, für unerwünschte Hunde und unerwünschten Nachwuchs, „Entsorgungs-Ort“ zu sein.

Goga konnte die verletzliche, kleine Hundefamilie in Sicherheit bringen, und NAMIS Welpen sind im Shelter gesund und beschützt herangewachsen, und haben auch bereits IHRE Familien gefunden. Nur NAMI wartet noch auf ihr großes Glück, und sie bringt alle Voraussetzungen dafür mit, ein freundliches, anschmiegsames, kluges und lernbereites Familienmitglied zu werden.

Im Shelter lebt NAMI harmonisch und kameradschaftlich in einem Gemeinschaftsabteil mit anderen Hunden, aber sie freut sich sehr über die Aufmerksamkeit und Zuwendung der Betreuer und Besucher, und man spürt auch in ihrem bescheidenen Wesen den Herzenswunsch, dazuzugehören und geliebt zu werden.

Möchten SIE dieser tollen Hündin, die schon Trauriges erleben musste, und sich trotzdem ein freundliches und vertrauensvolles Wesen bewahrt hat, ein liebevolles Zuhause geben? NAMI wartet geduldig auf IHRE Menschen. Vorgespräche zur Vermittlung können gerne bereits jetzt erfolgen, weitere Schritte sind von der aktuellen Situation betr. Corona-Krise abhängig.

Goga hat uns noch – um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen – gebeten, darauf hinweisen, dass NAMI für ihr “Fotoshooting” an einer Metallgliederleine geführt wurde, und ihre Hunde nicht! angekettet werden.

Penny

PENNY ist eine 4-5 Jahre alte, wunderschöne hellbraune Mischlingshündin, 40 cm hoch, 15 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 15.12.2020)

PENNY ist eine Hündin mit einer sanften, zarten Seele und einem ruhigen Wesen. Goga fand dieses arme Mädchen neben einem Müllcontainer mit zahlreichen Bisswunden im Nacken- und Bauchbereich, und sie litt sichtlich unter Schmerzen. Goga nahm PENNY bei sich auf und pflegte sie gesund, und zu ihrer Freude sind die Verletzungen gut – und ohne Komplikationen – verheilt.

Trotz der schmerzhaften Erfahrung hat sich die entzückende Hündin mit den sanften Augen ihre Verträglichkeit mit ihren Artgenossen bewahrt, obgleich sie anfangs bei Begegnungen etwas vorsichtig und zurückhaltend ist.

PENNY hat Vertrauen zu Menschen und genießt das Zusammensein mit ihnen, und kann bereits an der Leine gehen. Die liebe Hündin ist nun absolut bereit für den nächsten Schritt, und auf der Suche nach einem guten Leben mit IHREN Menschen, die ihr Geborgenheit, Zuwendung und die Chance geben, ihr wunderbares Naturell und ihre Lernfähigkeit weiter zu entfalten, und sie wird wie alle Hunde mit “Vergangenheit” diese Liebe und Verbundenheit 1000-fach zurückgeben.

Sind SIE auf der Suche nach eben dieser Hündin, die uns zeigt, dass man auch nach belastenden Erfahrungen, dem Leben immer wieder neugierig und offen begegnen kann? PENNY wartet auf sie! Vorgespräche zur Vermittlung können gerne bereits jetzt erfolgen, weitere Schritte sind von der aktuellen Situation betr. Corona-Krise abhängig.