Archie

ARCHIE ist ein sympathischer, schwarzer Mischlingshund – mit weißer Brustzeichnung und feinen, weißen Farbklecksen an Nase und Pfoten. Der Rüde ist etwa 11 Monate jung, 47 cm groß, 18 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 1.1.2023)

ARCHIE ist der Bruder unseres Arcos, der bereits seine Familie und ein gutes Leben in Österreich gefunden hat. Während Bruder Arco schwarze Flecken im weiß-grauen Fell hat, ist ARCHIE genau gegensätzlich mit weißen Flecken und Einsprengsel im herrlich schwarzen Fell. Aber ihre Verwandtschaft können die Jungs nicht leugnen, haben sie doch den treuherzigen Blick und die feschen Hängeohren gemeinsam.

ARCHIE kam – gemeinsam mit seiner Mutter und seinen Geschwistern – in die Ivan Pansion, nachdem die kleine Familie immer wieder am Flussufer der Neretva in Konjic gesichtet wurde. Und die rührenden Versuche der damaligen Welpen, Passanten “anzusprechen”, ließ unsere Tierschutzpartner vor Ort aktiv werden, und die heimatlose Gruppe wurde unter die schützenden ACI-Fittiche genommen.

ARCHIE ist in den letzten Monaten zu einem glücklichen und dankbaren Junghund – mit einem sehr freundlichen und liebevollen Wesen – herangewachsen. Er ist intelligent, begeisterungsfähig und gelehrig. Egal, ob Rüde oder Hündin, ARCHIE hat ein gutes Sozialverhalten und versteht sich mit allen Hunden. Auch mit den Katzen der Pansion kommt er gut zurecht. Und neben Erwachsenen gehören auch Kinder zu seinen Lieblingsmenschen.

ARCHIE hat bei Ivan bereits einiges gelernt – auch, ganz manierlich an der Leine zu gehen – aber natürlich ist noch “Luft nach oben”, was die Entfaltung seiner Talente und Fähigkeiten angeht.

Genau dafür braucht unser intelligenter ARCHIE Menschen, die einfühlsam mit einem jungen Hund arbeiten möchten und über Geduld, Verständnis und Führungsfähigkeiten verfügen. ARCHIE ist ein großartiger, feinfühliger Hund, der Menschen, die ihn lieben und verstehen, sehr viel Glück schenken kann.

Möchten SIE diese Menschen für ARCHIE sein? Dann rufen SIE uns bitte an! Vorgespräche zur Vermittlung können gerne bereits jetzt erfolgen, weitere Schritte sind von der aktuellen Situation betr. Corona-Krise abhängig.

Neda

NEDA – mit ihrem hübschen Gesichtchen und den tollen Ohren – ist einfach nur ein Hingucker! Die süße Mischlingshündin ist etwa 11 Monate jung, 44 cm groß, 14 kg leicht und bereits kastriert. (Stand: 29.12.2022)

NEDA wurde von Kindern in den Straßen von Konjic gefunden, als sie – vollkommen erschöpft und entmutigt – versuchte, zu überleben. Diese bemerkenswerten Kinder hatten Mitleid mit der zutraulichen Hündin und wussten sich zu helfen, indem sie NEDA kurzerhand zu Ivan in seine Pansion in Konjic brachten.

Da dieser Zufluchtsort aber immer wieder „aus den Nähten zu platzen” droht, übersiedelte NEDA bald zu Father Anthony in den Pfarrhof nach Šuica. Dort hat sich das feine Mädchen erholt und ihre Lebensfreude wiedergefunden.

Father Anthony beschreibt NEDA als sanfte und empfindsame Seele, die anfangs immer etwas scheu ist, kurz auch mal bellt, aber schnell Zutrauen fasst und sich dann gerne streicheln – und sogar – hochnehmen lässt.

Für die Besucher der Kirche in Šuica ist die menschenfreundliche Hündin zu einem Liebling geworden, und NEDA genießt die warmherzige Aufmerksamkeit, die sie von Erwachsenen und – vor allem auch – von Kindern bekommt.

NEDA mag und schätzt, neben den Menschen, auch ihre Artgenossen. Aber Katzen hat sie am liebsten, wenn sie sich mit ihnen balgen und hinter ihnen her flitzen kann. Sie macht das weitgehend spielerisch, aber für Katzen im zukünftigen Haushalt könnte so eine „stürmische Kommunikation” eine Herausforderung sein.

Haben SIE in NEDA IHRE Herzenshündin gefunden, und wissen äußere UND innere Schönheit zu schätzen? Und haben SIE außerdem Geduld und Freude, mit einem jungen Hund zu arbeiten? Dann sind SIE die richtigen Menschen für unsere NEDA, und wir freuen uns auf IHREN Anruf! Vorgespräche zur Vermittlung können gerne bereits jetzt erfolgen, weitere Schritte sind von der aktuellen Situation betr. Corona-Krise abhängig.

Aino

AINO ist ein entzückender, blonder Mischling mit honigfarbenen, ausdrucksstarken Augen. Der Rüde ist etwa 14 Monate jung, 29 cm groß, 11 kg leicht und bereits kastriert. (Stand: 29.12.2022)

AINO ist/war ein verlassenes oder ausgesetztes Findelkind, das einige Zeit ziellos durch die Straßen von Tomislavgrad wanderte und dabei die Aufmerksamkeit einer freundlichen Dame erregte. Sie machte sich Sorgen um den zutraulichen und liebenswürdigen Burschen und hatte bereits von Father Anthony und dem ACI-Projekt gehört.

Kurzerhand rief sie an und bat ihn, den geselligen Rüden aufzunehmen und eine Familie für ihn zu finden. Und wenig später durfte AINO bei Father Anthony im Kloster von Šuica einziehen.

Der kleine, kluge Rüde fühlte sich dort bald zuhause und hat die Herzen aller berührt und Freunde gefunden. Erwachsene, Kinder, Hunde, Katzen… AINO möchte mit allen gut auskommen.

Bei fremden Menschen und in neuen Situationen ist der sympathische Rüde anfangs etwas schüchtern und versucht, mit vorsichtigen Seitenblicken die Situationen einzuschätzen, aber nach einer kleinen Aufwärmphase zeigt AINO freimütig sein zutrauliches und feinfühliges Wesen.

Der kleine Held möchte sich geliebt und zugehörig fühlen. Er passt sich gut an und zeigt immer den festen Willen, alles mitzumachen.

Aber so wie jeder Hund (nicht nur jene aus dem Tierschutz) braucht er Geduld, sichere Anleitung und viel Einfühlungsvermögen.

Möchten SIE diesem hinreißenden Hund ein Leben in Geborgenheit, Verbundenheit und Lebendigkeit schenken? Dann rufen SIE uns bitte an, AINO möchte IHR Herzenshund sein! Vorgespräche zur Vermittlung können gerne bereits jetzt erfolgen, weitere Schritte sind von der aktuellen Situation betr. Corona-Krise abhängig.

Jujbee

JUJBEE – die Hübsche – ist eine etwa 2-3 Jahre junge kastrierte Katzendame mit einer auffallend schönen Fellzeichnung. Die entzückende rotbraune Nase mit dem weißen Schnäuzchen ist das I-Tüpfelchen im Gesicht dieser kleinen Schönheit. (Stand: 28.12.2022)

JUJBEE hat fast ihr gesamtes bisheriges Leben im Tierauffanglager von Goga/Gordana Ristic verbracht, nachdem unsere ACI-Partnerin das junge Kätzchen als Waisenkind auf dem Weg zu ihrem Shelter “gefunden“ hatte.

Aber JUJBEE ist guter Dinge und hat immer das Beste aus ihrem Katzenleben gemacht – und sie ist eine freundliche und anschmiegsame Samtpfote.

Zurzeit lebt sie unter anderem mit dem Geschwisterpärchen Tofu und Dustin (die auch auf der Suche nach IHREN Menschen sind!) und wird von Goga als verträgliche und angenehme Mitbewohnerin beschrieben.

Auf den Bewerbungsfotos guckt die Maus zwar noch ein bisschen erstaunt und vorsichtig, aber auch JUJBEE sehnt sich nach IHREN Menschen und nach Zugehörigkeit und ausgiebigen Streicheleinheiten.

Anfangs braucht JUJBEE vielleicht ein bisschen Freiraum, um anzukommen, und sich an das neue Leben zu gewöhnen, aber vielleicht ist sie auch gleich mittendrin und genießt und schätzt die Wärme und ihr Glück in vollen Zügen.

Möchten SIE diesem sympathischen Katzenmädchen ein Leben in Geborgenheit und Sicherheit schenken? Dann rufen SIE uns bitte an, JUJBEE möchte bald IHRE Menschen kennen und lieben lernen. Vorgespräche zur Vermittlung können gerne bereits jetzt erfolgen, weitere Schritte sind von der aktuellen Situation betr. Corona-Krise abhängig.

Tofu und Dustin

TOFU und DUSTIN sind ein wunderschönes 2jähriges kastriertes Katzengeschwisterpärchen, das gemeinsam – mit den Hunden ihrer Besitzer – letztes Jahr in Gogas/Gordana Ristic Tierauffanglager in den Bergen – nahe Sarajewo – „gestrandet“ ist. (Stand: 28.12.2022)

Die Familie hatte bei Goga angegeben, für einige Monate ins Ausland zu gehen und nach dem Sommer ihre Katzen und Hunde wieder abzuholen. Leider haben sie dieses Versprechen nicht gehalten, und so leben die netten und kuscheligen Miezen noch immer im Tierauffanglager und sehnen sich von Herzen nach einem warmen, gemütlichen Leben mit Familienanschluss und vielen Streicheleinheiten.

TOFU ist das bildhübsche Mädchen, mit einer attraktiven, mehrfarbigen Fellzeichnung und großen, gelb-grünen Augen, und DUSTIN ist der fesche, grau-braun-schwarz gestromte Kater und ein anschmiegsamer und liebevoller Kerl. Die ausdrucksstarken Augen sind das Markenzeichen dieser Geschwister, die sich aber auch im Wesen sehr ähnlich sind und am liebsten gemeinsam in ihr neues Heim ziehen möchten, haben die beiden Samtpfoten doch schon einige Herausforderungen zusammen gemeistert und sich dabei immer unterstützt – und ihr Vertrauen nie verloren.

TOFU und DUSTIN genießen es, sich an Menschen zu kuscheln und fühlen sich wohl mit ihnen. Sicherlich erinnern sie sich noch daran, wie wohltuend es war, ein Heim und Bezugspersonen zu haben.

Die Geschwister werden vielleicht nach ihrer Odyssee ein klein wenig brauchen, um Vertrauen zu fassen, aber das wird sich schnell geben und dann werden IHRE Menschen zwei zauberhafte, verschmuste neue Familienmitglieder haben.

Möchte SIE diese Menschen sein, und TOFU und DUSTIN Geborgenheit und Zuverlässigkeit schenken? Dann rufen SIE uns bitte an, der Winter im Shelter ist hart für die Tiere! Vorgespräche zur Vermittlung können gerne bereits jetzt erfolgen, weitere Schritte sind von der aktuellen Situation betr. Corona-Krise abhängig.

Botty

BOTTY ist ein attraktiver – schwarz und weiß gezeichneter – etwa 11 Monate junger Mischlingsrüde, 49 cm groß, 18 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 26.12.2022)

BOTTY wurde – gemeinsam mit seinen Schwestern Gizela und Girly und seinen Brüdern Boyan und Boysie – am Rande der M5, einer der zwei riesigen Hauptverkehrsschlagadern, die durch Bosnien/Herzegowina und die Nachbarländer führen, entdeckt.

Die Zwerge waren damals erst etwa 8 Wochen alt und irrten hungrig und zutiefst verschreckt am Straßenrand umher. Ohne die ACI-Schutzengel vor Ort, die sie entdeckten und retteten, hätten sie an diesem gefährlichen Ort sicher nicht lange überlebt.

Sofort wurde eine Rettungskette in Gang gesetzt, und Stipe, ein ACI-Mitarbeiter, holte die Babies aus dem Norden Bosniens ab und brachte sie nach Šuica, von wo sie – von Father Anthony begleitet – und umsorgt in die Siniša Pansion umziehen durften.

Dort sind die entzückenden Welpen in Sicherheit und Gemeinschaft zu tollen Junghunden herangewachsen und Gizela, Girly und vor kurzem auch Boysie, haben bereits IHRE Familien in Österreich gefunden.

Und jetzt möchte auch BOTTY sein Glück und SEINE Menschen finden und zeigt auf den Bewerbungsfotos sein prima „Sitz, Platz und Bleib”.

BOTTY hat – obwohl er farblich „aus der Art geschlagen ist” – so wie seine Geschwister – ein freundliches und liebenswürdiges Wesen und lebt in der Pansion harmonisch und friedfertig mit den anderen Hunden und Katzen zusammen. Und wie man sieht, sind die pelzigen Hängeohren DAS Erkennungszeichen dieser entzückenden Geschwistergruppe.

Der junge Rüde ist aber auch sehr intelligent, lernbereit und kooperativ und liebt es, sich Menschen anzuschließen. BOTTY ist ein feinfühliger Hund und wünscht sich Menschen, die ihn verstehen, sehen – und die ebenfalls lernbereit und zuverlässig sind.

Father Anthony ist davon überzeugt, dass BOTTY – mit Unterstützung SEINER Menschen und einer guten Hundeschule – seine Fähigkeiten und Talente weiter entfalten – und ein liebevoller Gefährte fürs Leben sein – wird.

Möchten SIE diesem jungen Hund aus dem Tierschutz ein gutes Leben und eine glückliche und lebenslange Verbindung schenken? Dann rufen SIE uns bitte an, BOTTY wartet auf SIE! Vorgespräche zur Vermittlung können gerne bereits jetzt erfolgen, weitere Schritte sind von der aktuellen Situation betr. Corona-Krise abhängig.