Artikel aus dem Bereich: Notfalltiere

ACI kastriert im In- und Ausland, um ungewolltes Leben und damit vorprogrammiertes Tierleid zu verhindern.

Diese Tiere befinden sich bereits in Österreich oder auch noch vor Ort im jeweiligen Projekt.
Wir informieren Sie gerne näher unter +43 676 39 44 570.
Ihre Vermittlungsspende hilft, ein anderes Tier vor Ort zu kastrieren!

Anmerkungen:

Verhalten:
Die Charakterbeschreibungen der Tiere ist eine Momentaufnahme aus den Tierheimen bzw. der Pflegestelle vor Ort, unter gänzlich anderen Umständen, als sie diese in ihren neuen Zuhause vorfinden werden. Wir möchten nochmals extra betonen, dass sich die Tiere im neuen Zuhause natürlich entwickeln werden etc ….

Alter:
Die Altersangaben beruhen auf Schätzungen der Tierärzte vor Ort.


Lana

LANA ist ein liebenswertes Hundefräulein, um die 10 Monate alt, 57 cm groß, 25 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 22.7.2018)

LANA ist eine junge, hübsche Mischlingshündin, die Mitte September vergangenen Jahres geboren wurde. Sie lebt in Wien in einem Haushalt mit zwei Katzen, wo es nun leider Schwierigkeiten gibt. Dem Kater fällt es sehr schwer, sich mit dem Hund zu arrangieren und lässt seinen Unmut an der Wohnung und der kleineren Katze aus, die mittlerweile sehr ängstlich geworden ist und sich immer mehr zurücknimmt. Da keine Besserung in Sicht und das Wohlergehen aller Beteiligten vorrangig ist, wird für LANA ein neuer Lebensplatz gesucht. Dabei ist zu betonen, dass die Junghündin absolut gar nichts zu der aktuellen Situation beigetragen hat!! Im Gegenteil:

Die Hündin ist ein unglaublich sanftes und gutmütiges Tier. Sie weist weder Aggressionen, noch sonstige Verhaltensprobleme auf. Sie ist äußerst offen und zugänglich, egal, ob Mensch oder Tier. LANA ist eine verspielte Maus, die gerne die Nähe ihrer Artgenossen sucht. Daher ist sie auch ideal als Zweithund. Sie geht brav an der Leine und hört schon auf ein paar Grundkommandos. In der Stadt hat sie sich auch schon recht gut akklimatisiert und reagiert kaum noch auf Stadtgeräusche. Eingezäunte Bereiche, wie ein eigener Garten oder eine Hundezone, weiß sie besonders zu schätzen, da sie sich abgeleint besonders wohl fühlt und sich da gerne löst. Beim Gassigehen sind es derzeit noch zu viele neue Eindrücke und Gerüche, um zu entspannen.

LANA besitzt ein wirklich liebes, offenes und verschmustes Wesen und schließt sehr schnell Freundschaften. Sie liebt es zu kuscheln und verwöhnt zu werden.

Die Junghündin sucht dringend liebevolle Menschen, die ihr gerne viele Streicheleinheiten geben und ihr ausreichend Zeit widmen.

Wenn SIE LANA kennen lernen möchten, dann kommen SIE die Hündin einfach mal besuchen und überzeugen SIE sich selbst von deren positiven Eigenschaften.

Jelly

JELLY ist ein liebeswertes Hundemädel, knapp 6 Monate alt, 49 cm groß, 17 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 15.6.2018)

Die Hündin war noch ein ganz kleiner Welpe, als sie – wie viele vor/nach ihr – eines Nachts bei Ivan, unserem Tierschutzpartner vor Ort, über den Zaun, in den Garten, befördert wurde. Dank des liebevollen Umgangs mit den Tieren auf der Pflegestelle konnte sie sich zu einem tollen Hundefräulein entwickeln.

JELLY liebt Menschen, Erwachsene und Kinder, und ist sehr anhänglich. Natürlich wird sie noch einiges an Erziehung brauchen, weshalb ihre zukünftigen Eltern den Besuch einer Hundeschule in Betracht ziehen sollten. Schon alleine deswegen, weil gemeinsame Unternehmungen Spaß machen und die Bindung fördern. Mit den anderen Hunden der Pflegestelle, oder mit den Katzen dort, hat das Hundemädel keinerlei Probleme.

JELLY wäre ein toller Begleiter für Familien. Darf sie schon bald zu Ihnen und Ihrer Familie übersiedeln?

Guiness

GUINESS ist ein hübscher Mischlingsrüde, etwa 3 Jahre alt, 50 cm groß, 30 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 13.9.2017)

Der liebenswerte Hundebub wurde im Winter 2016/2017 von Helmut, einem unserer Mitarbeiter, aus einer Tötungsstation freigekauft, um sein Leben zu retten. Seither lebt der Rüde bei Goga im Shelter und wartet auf ein liebevolles Zuhause.

GUINESS hat einen hervorragenden Draht zu Menschen, ist freundlich, liebevoll und gehorsam. Jedoch ist der Rüde nicht unbedingt an Unternehmungen mit anderen Hunden interessiert und zeigt –  völlig ohne Aggression – auch an, wenn er einen Hundekumpel gar nicht mag, was zumeist andere Rüden betrifft. Allerdings ist GUINESS nicht unverträglich, denn auch er lebt – derzeit problemlos – in einer Multibox mit Hunden in verschiedenen Größen und beiderlei Geschlechts.

Wenn SIE auf der Suche nach einem Hund sind, der sehr menschenbezogen ist, dann wäre GUINESS eine gute Wahl!

Dali

DALI ist ein attraktiver Hundejüngling, etwa 1.5 Jahre alt, 45 cm groß, 14 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 14.6.2018)

Der Rüde und seine Hundeschwester DALA wurden von einem tierliebenden Mann, in den Straßen von Konjic, entdeckt, und fortan von diesem gefüttert. Er hatte die beiden Tiere sehr lieb und gab ihnen auch viel Zuwendung und Zärtlichkeit – so viel es eben die Situation zugelassen hatte, denn als Haustiere konnte er sie leider nicht halten. Einer „höher gestellten“ Person in diesem Ort jedoch war die ganze Angelegenheit ein Dorn im Auge und dieser Herr ließ den tierliebenden Mann wissen, dass er vorhabe, die Hunde zu vergiften. Verzweifelt suchte der tierliebende Mann Hilfe bei unserem Tierschutzpartner vor Ort. Da DALI und DALA zwei wirklich liebe Tiere sind, wurden sie ins ACI Programm aufgenommen. Glück für sie, denn kurze Zeit danach wurden zahlreiche Hunde vergiftet aufgefunden!

DALI wäre ein guter Familienhund, freundlich und sanft. Er versteht sich gut mit seinen Pflegegeschwistern, egal, ob Hunde oder Katzen.

Wenn SIE denken, dass der süße DALI gut zu IHNEN und IHREN Lieben passen würde, dann schenken SIE ihm ein liebevolles Zuhause!

Mama

MAMA ist eine hübsche und wunderbare Mischlingshündin, etwa 1.5 Jahre alt, 50 cm groß, 21 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 6.6.2018)

Ivan, unser Tierschutzpartner vor Ort, fand das Hundefräulein, eines Morgens, vor seinem Gartentor sitzend. Erst kurz danach bemerkte er, dass ihre 7 Welpen über den Zaun in den Garten katapultiert worden waren. Als er das Tor öffnete, lief MAMA schnurstracks zu ihren geliebten Welpen und ließ sich bei diesen nieder. Die Babies waren damals winzig klein, etwa 6 Wochen alt. Die Hündin selbst war nur noch Haut und Knochen, sie gab 100 % von sich, um ihre Kinder am Leben zu erhalten. Pater Anthony meint, es sei ein kleines Wunder, dass alle überlebt haben! Natürlich durfte die Hündin bleiben, alle bekamen gutes Aufbaufutter, sodass MAMA selbst während der kraftraubenden „Stillzeit“ an Gewicht zulegen konnte. Die Hündin, selbst fast noch ein Kind, war eine perfekte und tolle Hundemutter! Nachdem die Welpen entwöhnt waren, wurde MAMA sterilisiert und ist somit „reisefertig“. Die Hundekinder sind inzwischen auch alt genug, um sich auf die Suche nach einem liebevollen Zuhause zu machen.

MAMA wäre ein toller Familienhund. Ein Blick in ihre schönen, sanften, freundlichen Augen lässt erahnen, wieviel Liebe sie ihren Menschen schenken wird. Sie genießt es sehr, wenn sie umarmt und gestreichelt wird, und sie versteht sich auch hervorragend mit den anderen Hunden und den Katzen der Pflegestelle.

Wenn SIE der lieben MAMA ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann lassen SIE die Hündin nicht lange warten!

Bundy

BUNDY ist ein attraktiver Mischlingsrüde mit vielen Anteilen eines kroatischen Schäferhundes, etwa 2 Jahre alt, 54 cm groß, 24 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 19.4.2018)

Unsere Mitarbeiter vor Ort fanden den Rüden, als dieser einsam und verlassen durch die Straßen wanderte – offensichtlich ausgesetzt.

BUNDY wäre ein hervorragender Familienhund, durch sein freundliches und liebevolles Wesen lädt er jeden Tierliebhaber dazu ein, ihn zu streicheln und ihm sein Herz zu öffnen. Und das hat er auch bitter nötig! Aus irgendeinem Grund, der bisher noch nicht festgestellt werden konnte, lahmt er manches mal mit dem rechten Hinterbein. Bei der Untersuchung, auch nach dem Röntgen, konnte in der Klinik nichts diagnostiziert werden, mit seinen Knochen ist alles in Ordnung. (Ernsthafte Interessenten können bei ACI die Röntgenbilder anfordern). Der Vet in Sarajevo vermutet, dass es vielleicht mal einen Kampf mit einem anderen Hund gegeben haben könnte, und durch einen Biss könnte ein Muskel eingeklemmt worden sein.

Im täglichen Leben scheint BUNDY keinerlei Probleme mit dem Bein zu haben. Er rennt, läuft, spielt und tobt – genauso wie seine gesunden Pflegegeschwister. Er ist sogar, rassetypisch, ein sehr aktives Tier, hoch intelligent. Seine neuen Menschen sollten ihn deshalb auch geistig fordern und der Besuch einer Hundeschule würde dem Rüden sicherlich Spaß machen und die Bindung an seinen neuen Menschen fördern sowie seinen vorhandenen Gehorsam nachhaltig festigen.

BUNDY geht bereits recht brav an der Leine – auch bei den Besucherkindern, die ihn oft zu einem Spaziergang abholen. Er geht freundlich auf alle Besucher der Pflegestelle zu und genießt die Streicheleinheiten sichtbar. Er versteht sich gut mit den Katzen und Artgenossen der Pflegestelle, jedoch, wenn männliche, aggressive Tiere in seiner Umgebung sind, wird er nervös und weiß nicht so genau, wohin er ausweichen sollte.

Wenn SIE nach einem dankbaren und treuen Freund fürs Leben suchen und damit kein Problem haben, dass BUNDY gelegentlich hinkt, dann bitte geben SIE ihm eine Chance. Er wird SIE sein Leben lang dafür lieben!