Artikel aus dem Bereich: Notfalltiere

ACI kastriert im In- und Ausland, um ungewolltes Leben und damit vorprogrammiertes Tierleid zu verhindern.

Diese Tiere befinden sich bereits in Österreich oder auch noch vor Ort im jeweiligen Projekt.
Wir informieren Sie gerne näher unter +43 676 39 44 570.
Ihre Vermittlungsspende hilft, ein anderes Tier vor Ort zu kastrieren!

Anmerkungen:

Verhalten:
Die Charakterbeschreibungen der Tiere ist eine Momentaufnahme aus den Tierheimen bzw. der Pflegestelle vor Ort, unter gänzlich anderen Umständen, als sie diese in ihren neuen Zuhause vorfinden werden. Wir möchten nochmals extra betonen, dass sich die Tiere im neuen Zuhause natürlich entwickeln werden etc ….

Alter:
Die Altersangaben beruhen auf Schätzungen der Tierärzte vor Ort.


Helly

HELLY ist ein wunderbarer, imposanter und hübscher Rüde, etwa 6 Jahre alt, 70 cm groß, 40 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 15.2.2019)

Goga, unsere Tierschutzpartnerin vor Ort, fand HELLY, als er noch ein kleiner Welpe war, schwer erkältet in den Straßen von Sarajevo. Sie hat damals, neben der medizinischen Betreuung, viel Zeit und Liebe in den armen Wicht investiert, bis er gesund wurde. Inzwischen ist der Rüde schon sehr lange gesund und eben solange muss er nun im Shelter auf sein neues Zuhause warten, da es leider immer wieder Nachfolger gibt, die eine intensive Betreuung, in den eigenen 4 Wänden, benötigen.

Goga beschreibt HELLY als großer Teddybär. Er hat einen sanften, milden Charakter, liebt Menschen, deren Nähe, Gesellschaft und Zuwendung. Derzeit lebt er in einem großen Multiabteil mit vielen anderen Artgenossen und hat dabei keine Probleme, er fängt keinen Streit an und geht Raufereien aus dem Weg.

Wir hoffen sehr, dass nun die Zeit gekommen ist, und HELLY endlich das schöne Zuhause bekommt, dass er sich nach der langen Wartezeit wirklich verdient hat und er noch viele, schöne Jahre als geliebtes Haustier, innerhalb einer Familie, leben kann. Wir sind sicher, wenn SIE HELLY eine Chance geben, werden SIE es nicht bereuen!

Sophie

SOPHIE ist eine liebenswerte Mischlingshündin, etwa 3 Jahre alt, 40 cm groß, 10 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 15.2.2019)

Goga, unsere Tierschutzpartnerin vor Ort, rettete die Hündin, vor etwa einem Jahr, aus einem staatlichen Tierheim, wo ihr der sichere Tod bevorstand. Wie oder warum SOPHIE dort gelandet ist, ist uns leider nicht bekannt. Vermutlich aber teilt sie das Schicksal mit den anderen, vielen, verlassenen Straßenhunden.

SOPHIE ist freundlich, sanft und intelligent. Sie geht bereits recht brav an der Leine, liebt Menschen, deren Zuwendung und Streicheleinheiten und auch sie lebt derzeit, friedlich mit anderen Hunden, in einem Mehrhundeabteil.

Wenn SIE der lieben SOPHIE eine Chance geben, würde diese mit Freude zu IHNEN und IHREN Lieben übersiedeln!

Zhiga

ZHIGA ist ein attraktiver Rüde, Posavac bzw. eventuell Posavac-Mischling, etwa 4 – 5 Jahre alt, 45 cm groß, 20 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 15.2.2019)

Goga, unsere Tierschutzpartnerin vor Ort, fand den Rüden, eines morgens, angebunden an den Zaun des Shelter, auf. ZHIGA wurde dort in einer klirrend kalten Winternacht „abgegeben“.

ZHIGA beherrscht einige Grundbefehle, geht brav an der Leine, und freut sich über lange Spaziergänge. Der intelligente Rüde lebt derzeit ohne Probleme in einem großen Mulit-Abteil und versteht sich gut mit seinen Artgenossen. Er hat ein sanftes Wesen, mag Menschen und genießt jede Minute der Zeit, die seine derzeitigen Betreuer mit ihm verbringen können. Wenn es nach ihm ginge, würde er gerne noch viel mehr Zeit mit und unter Menschen verbringen.

Wenn SIE auf der Suche nach einem sportlichen Begleiter für Spaziergänge, Wanderungen oder ähnliches sind, wäre ZHIGA ein geeigneter Kandidat!

Miha

MIHA ist ein liebenswerter Hundebub, um die 7 Monate alt, 40 cm groß, 13 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 6.11.2018)

Goga, unsere Tierschutzpartnerin vor Ort, entdeckte den Rüden und seine Schwester NOLA auf dem Weg zum Shelter. Die Hundekinder wurden – wie Müll – neben einem Müllcontainer deponiert. Goga nahm sie mit und brachte sie im Shelter unter.

MIHA ist ein wunderschöner Rüde und Goga schreibt, es macht Spaß, in seiner Nähe zu sein. Der Hundebub liebt Menschen und deren Zuwendung, ist fröhlich, ausgelassen und verspielt. Derzeit teilt MIHA im Shelter eine Box mit TRIXI, TRINO, NOLA und KEZA (alle eigene Inserate). Sie kommen allesamt gut miteinander aus und da sie ungefähr im gleichen Alter und von gleicher Größe sind, stehen Spiel und Spaß im Vordergrund um den tristen Alltag etwas „schöner“ zu gestalten.

Darf MIHA schon bald mit IHNEN und IHREN Lieben fröhlich durch Leben gehen?

Tomas

TOMAS ist ein wunderschöner Hundejüngling, etwa 1.5 Jahre alt, 58 cm groß, 20 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 8.7.2018)

Unsere Tierschutzpartner vor Ort entdeckten den Rüden, als dieser, einsam und verlassen, durch die Straßen von Tomislavgrad wanderte. Da TOMAS ein wirklich liebes Tier ist, wurde er auf eine unserer Pflegestellen vor Ort gebracht. Pater Anthony wurde dann von einigen Menschen mitgeteilt, dass die ehemaligen Halter das Land verlassen, und leider – wie sehr oft – das Tier zurückgelassen, und auf der Straße „entsorgt“, hatten.

TOMAS ist ein sehr freundlicher Junghund, er liebt Erwachsene und Kinder und auch seine Artgenossen. Der Rüde ist sehr aktiv und Pater Anthony rät, dass seine neuen Halter mit ihm eine Hundeschule besuchen sollten, um dort nachzuholen, was ihm an Erziehung noch fehlt, damit er ein perfekter Begleithund sein wird.

Der Rüde ist derzeit im Fellwechsel, weshalb TOMAS leider ein wenig „gerupft“ aussieht. Seine „inneren Werte“ jedoch sind Sommer und Winter gleichbleibend toll!

Wenn SIE auf der Suche nach einem Begleiter für lange Spaziergänge, Wanderungen oder sportliche Aktivitäten sind, dann könnte TOMAS gut zu IHNEN passen!

Brandy

BRANDY ist ein hübscher Husky-Mix-Rüde, etwa 8 Monate alt, 59 cm groß, 30 kg schwer und bereits kastriert. (Stand: 26.11.2018)

Er ist einer der Welpen, denen HANA-G (eigenes Inserat) im Shelter das Leben schenkte. Die Hundemutter war bemüht, ihre Welpen so gut wie möglich zu beschützen, dennoch ist das Leben im Shelter zu stressig für so eine Jungfamilie. Daher bekam HANA, mit ihren Welpen, bei einer Mitarbeiterin des Shelters, einen tollen Pflegeplatz. So konnten die Welpen in liebevoller, familiärer Umgebung aufwachsen und sich zu wahren Wonneproppen entwickeln.

BRANDY ist aktiv und neugierig, und genießt es sehr, mit Menschen in Kontakt zu sein. Der Hundebub ist ein richtiger „Sonnenschein“, ist immer gut gelaunt und sehr anhänglich.

Darf BRANDY bald zu IHNEN und IHREN Lieben übersiedeln?