Arthur

Herzliche Grüsse aus der Steiermark und von Arthur – der Liebling von ganz Trofaiach.

Er ist wirklich ein Ausnahmehund und begleitet mich überall hin. Arthur hat, seit er bei mir ist noch nie eine Leine gebraucht! Weiterlesen

Nero

Hallo!

Hier ein Paar Fotos von Nero. Nero gehts prächtig und mit meinem Sohn  versteht er sich auch super!

Nächste Woche gehen wir in die Hundeschule mit ihm. Es wird ihm sicher Spass bereiten. Sonst ist Nero ein sehr braver und schöner Hund! Weiterlesen

Timmy

Hallo ich bin´s,

Timothy Maximilian oder einfach Timmy, so wie mich meine neue Familie  nennt.

Seit ich Anfang Jänner meine ersten vorsichtigen Schritte in mein neues Daheim gemacht habe hat sich einiges getan. Gleich am übernächsten Tag fuhren wir alle gemeinsam zum Tierarzt und ich wurde noch einmal ganz genau Untersucht und geimpft. “Autsch”!

Aber ich und “meine Menschen” waren ganz tapfer und nachher gab´s ja schließlich eine extra Portion Streicheleinheiten für mich. Weiterlesen

Mandy (vormals Tulsi)

Da ich seit einer Woche in meinem neuen Zuhause bin schreibe ich ein paar Zeilen wie es mir geht.

Umgetauft wurde ich von Tulsi auf Mandy (horche nicht immer auf diesen Namen, mein Frauerl hat sich im Internet schon die Befehle auf bosnisch herausgesucht um mich zu verstehen – ha ha).
Im Garten is es toll, ich laufe viele Runden und belle auch viel, deswegen hatten wir schon Ärger mit dem Nachbarn. Jetzt darf ich nur mit Frauerl raus, daher gehen wir 3x jeweils 1-2 Std. spazieren. Weiterlesen

Maya

Kaum zu glauben aber jetzt ist unsere Kleine schon 3 Wochen bei uns. Wie war es vorher ???

Sie hat die ersten Tage fast nur geschlafen, hat sich aber sehr schnell eingelebt und uns gleich viel Vertrauen geschenkt. Leider wurde bei Maya ein Herzklappenfehler festgestellt, der aber mit einer täglichen Tablette zu kontrollieren ist. Weiterlesen

Bella (vormals Iris)

Ein Leben ohne Hunde war und ist für uns undenkbar. Das sieht man daran, dass wir vier Hunde hatten. Und das sie für uns wie unsere Kinder sind, sieht man daran, wie wir uns ihnen gegenüber benehmen.
Und trotzdem war immer das Gefühl da, es fehlt etwas. Aber ein fünfter Hund? Und wenn ja, woher, welche Rasse, wie alt? Keine kleine Rasse, das war klar. Und kein Hund von einem Züchter, das war auch klar. Und kein Hund aus einem Tierschutzhaus, damit hatten wir schon genug schlechte Erfahrungen gemacht, gerade bei den großen Rassen. Aber alles weitere? Nichts überstützen, abwarten, mal sehen, vielleicht wandert ja was Passendes in unser Leben. Mit dieser Einstellung durchforstete ich das Internet, immer auf der Suche ob mir vielleicht die richtige Hundeschnauze ins Auge sticht. Viele arme Hundeaugen blickten mich da an, aber keine sprangen mich so richtig an. Ich war schon kurz davor aufzugeben und wollte aus dem Internet aussteigen, da sah ich sie. Große, traurige, schwarze Augen, ein riesigen Kopf und der Titel „ Iris .- ruhiger, lieber Hund sucht liebe Familie“ Ein lauter Schrei „Ich brauch mein Handy – SOFORT“ hallte durchs Internat. Weiterlesen